Pfarre St. Stephan

Vorschau


Kirchenchor St. Stephan

Chorausflug 2015 nach Ternitz

Sonntag 13. Juni

Punkt 8 Uhr ging es los zu unserem heurigen Chorausflug. Wir lösten ein schon lange gegebenes Versprechen ein – ein Besuch in Ternitz bei unserem „alten Pfarrer“ Prälat Dr. Hoffegger. Optimistisch bezüglich Wetter und darin bestärkt durch die Feststellung unserer Reiseleiterin mit Ihrer Aussage: „Das Wetter wird schön!“, fuhren wir ab und gelangten trotz Umleitungen pünktlich an unser Ziel. Dort trafen wir mit den aus Wr. Neustadt kommenden restlichen Teilnehmern zusammen und bestaunten den „Ternitzer Dom“, die große Pfarrkirche „Herz Jesu“. Wir wurden schon erwartet, sollten wir doch nicht nur einfach einen Besuch machen, sondern wir sollten mit unserem „engelgleichen Gesang“ (laut Dr. Hoffegger) den Festgottesdienst musikalisch gestalten. Zwei Jubiläen galt es zu feiern: Das Goldene Priesterjubiläum von Prälat Hoffegger und das Silberne von Archimandrit Dr. Ioan Marin Mălinaş, der vor vielen Jahren als Kaplan in Baden tätig war.

Chorausflug 2015


Nach Stärkung am reichlichen Mittagsbuffet ging es weiter zum Eingang der Johannesbachklamm, um die genussvoll erworbenen Kalorien wieder abzuwandern, was sicherlich nicht gelungen ist. Der landschaftlich schöne Spaziergang durch die Klamm war einfach zu gemütlich, um auch nur annähernd Kalorienverbrauch zu bewirken.

Nach ausgiebiger Erholungspause bei der Schutzhütte gingen wir den gleichen Weg zurück zum Bus. Dort überraschte uns P. Amadeus mit dem Vorschlag, die Pfarrkirche von Muthmannsdorf zu besichtigen, wo er 10 Jahre lang als Pfarrer tätig gewesen war. In dieser Funktion war er in Zusammenarbeit mit dem Bundesdenkmalamt für die Restaurierung dieses Kleinods verantwortlich. Die noch erhaltenen romanischen Fresken sind ein unerwarteter Schatz dieser Kirche. Bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir heimwärts und waren um 18 Uhr wohlbehalten wieder in Baden.

„Klein, aber fein“ ist in Kurzform das Resümee des diesjährigen Chorausfluges.

Text: Adelheid Hlawacek